Klima-Aktivistinnen beim Weltwirtschaftsforum

Auch wenn der Klimawandel von einigen Menschen bestritten wird, so ist die Zahl derer, die sich um das Klima sorgen, mittlerweile sehr viel größer. Und es sind beileibe nicht nur Angehörige der jungen Generation, die sich um das Klima Gedanken machen! In der Schweiz waren es im Januar 2017 mehrere Damen aus dem Verein „Klimaseniorinnen„, die sich in aller Früh am Züricher Hauptbahnhof trafen, um gemeinsam zum Weltwirtschaftsforum nach Davos zu fahren. Dort wollten sie Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan treffen und leise (mit beschrifteten Schals und selbstgebackenen Guetzli) für ihr Grundrecht auf Gesundheit demonstrieren. Ich begleitete die Gruppe im Auftrag der Zeitschriften Tina und Bella.