Weihnachtsfeier des Gemeinderats Konstanz im Konzil

Auch wenn das Thermometer verhaltene Temperaturwerte anzeigt, und Schnee nirgends in Sicht ist, weihnachtet es doch gewaltig. Die Menschen sind feierlich gestimmt und rücken näher zusammen. So auch heute Abend der Gemeinderat Konstanz. Als geeigneten Ort dafür hatte man das Konzil ausersehen, weil dessen Küche seit jeher zum Besten gehört, was Konstanzer Gastronomie zu bieten hat.

Doch nicht nur kulinarischer Hochgenuss sollte den Mitgliedern des Gemeinderats zuteil werden, sondern auch ein – ihm mindestens ebenbürtiger – akustischer.

Bei der Auswahl tat man sich leicht. Denn weil der deutsche Jazzmusiker Bernd Konrad, ein Konstanzer, 2018 mit dem Jazzpreis Baden Württemberg für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird, lag es nahe, diesen bekannten Musiker mitsamt seiner Combo einzuladen. Auf diese Weise konnte ihm OB Uli Burchardt gratulieren und eine Ehrenmedaille umhängen; und zur selben Zeit hatte die gesamte weihnachtliche Gästeschar Gelegenheit, sich in den Bann der magischen Saxophonklänge Bernd Konrads ziehen zu lassen. Damit wurden, salopp ausgedrückt, auf elegante Weise zwei Fliegen mit einer Klappe erledigt.