Fasnacht 2010

Konstanzer Sonntagsumzug (1/3) 2010

Gerüchten zufolge wollten die Seegeister dieses Jahr endlich auch einmal den Großen Fasnachtsumzug in Konstanz anführen; eine Rolle, die sonst immer den Blätzlebuebe zufällt. Als Mittel der Erpressung war ihnen fast jedes Mittel recht: sie waren nicht einmal davor zurückgeschreckt, den “Blätzle-/Augustinerplatz” in “Seegeisterplatz” umzutaufen und die Namensschilder auszutauschen! Grundgütiger!!!

Wie reagierten die Blätzle? Sie gaben nach und ließen am Sonntag die Seegeister tatsächlich vorneweg marschieren. Aber sie schickten einen Schildträger hinterher, der nun folgende Aufschrift in die Höhe hielt: “Umzugsende!”. Mit großem Abstand folgten sodann die Blätzlebuebe als Nummer 1 des eigentlichen SonntagsUmzugs.

Dem Charme dieses Einfalls konnten sich nicht einmal die Seegeister entziehen. Ob der Streit damit endgültig begraben ist, stand zu Redaktionsschluss jedoch noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.