Fasnacht 2010

Schmotzger Dunschtig – Narrentreiben 2010

Nachdem um 10 Uhr die Uni befreit worden war, machten die Studenten das, was Mäuse tun, wenn die Katze aus dem Haus ist: sie tanzten ausgelassen zu munterer Fasnachtsmusik. In der Stadt versammelten sich vor allem die Schüler auf der Markstätte und taten dasselbe. Jedoch, vermutlich um der kalten Witterung zu trotzen, wärmten sich einige mit alkoholischen Tröpfchen, wobei manchmal deren Wirkung unter-, und die eigene Konstitution überschätzt wurde. Sich die Portionen so einzuteilen, dass man wenigstens fit durch die Fasnacht kommt, ist eine Kunst, die halt in keinem Lehrplan steht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.